KLJB/Landjugend Waltersberg-Döllwang - Da Bauern-Nero

Es ist wieder soweit! Die Jugendlichen und jung gebliebenen aus Waltersberg und Döllwang geben wieder einen Gastauftritt in der Berchinger Kulturfabrik. Die Theatergruppe existiert bereits seit 1988. Somit stehen zum Großteil bereits „alte Hasen“ auf der Bühne, die es verstehen ihr Publikum zu begeistern und die Lachmuskulatur durchaus zu beanspruchen. Da auch immer wieder neue und junge Spieler hinzu kommen, gibt dies eine wunderbar harmonische und stimmige Mischung.

Das diesjährige Stück „Da Bauern-Nero“ handelt von Bauer Albert und Bürgermeister Walter, die in arge Bedrängnis kommen. Die Filialleitung der örtlichen Bank wurde an die übereifrige Diplom-Betriebswirtin Frau Musweiler-Blankenrath übergeben. Die beiden Freunde haben nun berechtigte Angst, dass ihre jahrelangen Mauscheleien bei diversen Kreditzuteilungen aufgedeckt werden, zumal in der Baugrube für die neue Landwirtschaftshalle antike Fundamente gefunden wurden. Neben dem Team von Archäologen kommt auch Tochter Marion von der Landwirtschaftsschule zurück an den Hof – mit vielen neuen Ideen den Hof umzugestalten. Als auch noch die Aushilfe, Studentin Marlies anreist und der Hof im Chaos versinkt, wird es Ehefrau Christa endgültig zu viel – sie zieht aus. Wer kann Albert jetzt noch aus seiner Lage retten …?

Die Akteure sind diesmal: Andreas Simon, Nicole Schierl, Antonia Bayer, Matthias Schrafl, Günther Frank, Sandra Fromm, Lea Bayer, Franziska Meier und Werner Fersch. Als Souffleusen fungieren Sophia Heim und Sandra Schmalzl. Die musikalische Umrahmung übernimmt wie in gewohnt zünftiger Art und Weise das Schoit’n G‘sangl. Der Reinerlös kommt wieder „Charivari Einzelschicksale“ zugute.

Karten gibt es nur an der Abendkasse.

Termine:

Fr, 10. März 2017 19:30 Uhr
So, 12. März 2017, 19:00 Uhr
Fr,  17. März 2017, 19:30 Uhr
Sa, 18. März 2017, 19:30 Uhr
So, 19. März 2017, 19:00 Uhr